Seite wählen

Die wich­tigs­ten Fra­gen zum The­men­be­reich Online­kur­se erstellen:

  • Ist es über­haupt mög­lich, ohne tech­ni­sche Kennt­nis­se einen Online­kurs zu erstellen?
  • Wel­che sind die fatals­ten Feh­ler bei der Erstel­lung von Onlinekursen?
  • Wie kann man Online­kur­se opti­mal vermarkten?
  • Mit wel­chen Metho­den gewin­ne ich Neukunden?
  • Ist es mög­lich, mit Online­kur­sen eine ört­li­che, zeit­li­che & finan­zi­el­le Unab­hän­gig­keit zu erreichen?
  • Wie kann man ISO-zer­ti­fi­zier­te Kur­se anbieten?
  • Wie kann man einen eige­nen Mit­glie­der­be­reich erstellen?
  • Wie kann man einen Abobe­reich für Mit­glie­der einrichten?

Ein absou­tes MUSS für den Ver­kauf von Onlinekursen:

ONLINE MARKETING

Online Marketing

E‑Lear­ning-Poten­zi­al: 250 Mili­ar­den US-Dollar

  • Im Jahr 2020 über­schritt der E‑Lear­ning-Markt 250 Mil­li­ar­den US-Dol­lar. Ten­denz steigend!
  • Ler­nen, unab­hän­gig von Ort und Zeit, erfährt einen rie­si­gen Boom.
  • Auch Du, als Anbie­ter von Online­kur­sen, kannst davon profitieren.
  • Sei es durch Live-Kur­se oder völ­lig auto­ma­ti­sier­te Kurse.
  • Du erlangst damit eine wert­vol­le Frei­heit: die Unab­hän­gig­keit von Ort & Zeit!
  • Du kannst dei­ne Kur­se von über­all auf der Welt aus anbie­ten — mit nur weni­gen Werk­zeu­gen wie Han­dy und Laptop.
Fehler Nr. 1

» Nicht anfangen «

“Done ist bet­ter, than perfect.”

“Ver­si­on one is bet­ter, than ver­si­on none!”