Spon­so­ring der Bor­re­lio­se Selbst­hil­fe­grup­pe Tü­bin­gen

Die häu­figs­te durch Ze­cken über­tra­ge­ne Er­kran­kung ist die “Ly­me-Bor­re­lio­se”, ver­ur­sacht durch Schrau­ben­bak­te­ri­en (Bor­re­lia burg­dor­fe­ri). “Ly­me” be­zieht sich auf den Ort in den USA, wo die Krank­heit ge­häuft auf­trat bzw. nä­her un­ter­sucht wur­de. Ent­ge­gen vie­ler an­de­rer Be­haup­tun­gen kann die Ly­me-Bor­re­lio­se lt. Bor­re­lio­se Bund Deutsch­land e.V. in ganz Deutsch­land durch Ze­cken auf den Men­schen über­tra­gen wer­den. In Deutschand ent­wi­ckeln sich aus jähr­lich 240.000 In­fek­tio­nen ca. 100.000 Er­kran­kun­gen.
Die Bor­re­lio­se Selbst­hil­fe­grup­pe Tübingen(Borreliose SHG-Tü­bin­gen) und Um­ge­bung kann Be­trof­fe­nen und An­ge­hö­ri­gen wich­ti­ge In­for­ma­tio­nen und Un­ter­stüt­zung im Um­gang mit der Er­kran­kung “Ly­me-Bor­re­lio­se”, die durch Ze­cken­sti­che über­tra­gen wird, bie­ten.